Therapie für Jugendliche und junge Erwachsene

© Bild: Jonathan Velasquez

Therapie für Jugendliche und junge Erwachsene

Jugendliche oder junge Erwachsene zu sein bedeutet die Gratwanderung zwischen Freiheit, Unbekümmertheit, und Abhängigkeit. Damit Ihr Euren Weg dadurch findet und Euch nicht wie ein Pin-Ball im Flipperautomaten des Lebens fühlt, stehen wir Euch gern zu Seite. Eure Themen sind das worum es uns geht. Ohne Tabus; mit Wertschätzung und vertrauensvollem Respekt.

Therapie für jugendliche und junge Erwachsene

UNSERE THERAPEUTINNEN

Jugendliche und junge Erwachsene auf der Suche nach Psychotherapie sitzen oft „zwischen den Stühlen“: Aus der kindertherapeutischen Praxis mit Puppenhaus und Stofftieren sind sie längst herausgewachsen, in der Psychotherapie für Erwachsene fehlen dagegen die altersspezifischen Themen und Methoden.

In unserer Praxis bieten wir ein spezielles Therapieangebot für Jugendliche und junge Erwachsene an. Mit dem Wissen um die alterstypischen Krisensituationen und Fragestellungen respektieren und fördern wir die Autonomie von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. In unsere Betrachtungen beziehen wir – je nach Fragestellung – auch das Umfeld (Familie, Schule, Ausbildung) und die Bezugspersonen in die gemeinsame Arbeit ein.

Das Leiden und Zweifeln zu minimieren, die eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu entdecken, sowie den Übergang in die Erwachsenenwelt möglichst stressfrei hinzubekommen, dafür stehen wir Euch zur Seite. Sich freiheitich zu fühlen, die Verantwortung für das eigene Handeln selbstverständlich übernehmen zu können, sich selbst zu kennenzulernen und ein verlässliches Selbstwertgefühl zu entwickeln, stehen ganz vorn auf der Liste.

Es ist kein Versagen, eine Therapie zu beginnen, es ist MUT.

unsere therapeutinnen

Dr. Antje Fehr
Sina Dim Obi
Anne Wibben