Seminarhaus: Buschweg 2 - 25358 Horst-Hahnenkamp

"Ich habe eine innere Quelle für meine Zufriedenheit."

ICH bin für MEIN Wohl verantwortlich !

… ist eine wertvolle und liebevolle Haltung zu sich selbst. Mit sich im respektvollen und zugwandten Kontakt zu sein, ist leichter gesagt, als im Alltag getan.

Hatten wir mit unserer Ursprungsfamilie Glück, haben wir das gelernt und eine wichtige Quelle steht uns unser Leben lang zur Verfügung. Durften wir diesen positiven Blick auf uns leider nicht entwickeln, können wir uns entscheiden, nachzureifen – liebevoll, wertschätzend, neugierig und (in den Workshops) gemeinsam mit anderen.

Ein bisschen wie ein Abenteuer.

In den verschiedenen  Workshops wird die Möglichkeit geboten, Ihren individuell passenden  Zugang zu sich zu finden. Was immer Sie für sich entwickeln möchten, unterstütze ich gern mit den verschiedenen Methoden in den einzelnen Workshops.

Ausprobieren und finden

Wir nehmen uns Zeit. Pausen, um nachzuspüren, was im Innen geschieht; welche Emotionen entstehen und was individuell gebraucht wird.

Worum es ganz sicher NICHT gehen wird ist,

  • sich mit anderen zu vergeichen oder zu konkurieren
  • schnell eine perfekte Leistung „abzuliefern“
  • sich zu zwingen und zu müssen

LANGSAM IST SCHNELL !

 

unsere Workshop-Therapeutin

Sabine Wery von Limont

Workshop 1

ATMUNG

hält uns am Leben; die Zellen bekommen Sauerstoff und Kohlendioxid (als Abfallprodukt des Stoffwechsels) verlässt beim Ausatmen den Körper. Und doch ist der Atem viel mehr, als nur die Lungen mit Luft zu füllen. Er kann unser Fühlen, sowohl körperlich, mental, als auch emotional, beeinflussen.

Tief und ruhig, atmen wir nur im entspannten Zustand. 

Gedankenkreisen, Angst, Stress, Sorgen, Panik, Gefahr, sowie eine ungeeignete Körperhaltung, verhindern eine tiefe, ruhige Atmung. Wir stressen uns selbst und das Gefühl, dass „die Kehle zugeschnürt“ ist, wir nicht genügend Luft bekommen, lässt uns verkrampfen. Der Atemfluss signalisiert – Atemnot und Angst.

Im Workshop: Atmung, üben wir in unterschiedlichen Körperhaltungen einen gleichmäßigen Atemfluss zu halten, unser Gesicht/Kiefer zu entspannen und die heilende Kraft der Selbstwirksamkeit zu erleben. Wir werden gemeinsam unterschiedliche  Atemtechniken üben, damit sie uns zukünftig hilfreich zur Verfügung stehen können. Wiederholungen hierzu führen zu einer routinierten Möglichkeit der Selbstregulation.

Denn nur im entspannten Zustand können wir kreative Lösungen für Situationen entwickeln. Nicht, wenn uns die Luft wegbleibt. Das gemeinsame Erleben verbindet und gibt ein Gefühl der Zugehörigkeit.

Whatever we practice deepens !

Workshop 2

Entspannung – Einfach nur `Rumliegen

lässt bei vielen von uns (gelernten) Widerstand entstehen. Gedanken und Betrachtungen wie:

  • Zeitverschwendung
  • unnütz
  • überflüssig
  • und oft auch „zum Schlafen ist die Nacht da“.

Kann so gesehen werden, muss es zum Glück aber nicht.

Entspannung ist eine wichtige rekreative Fähigkeit, um unseren Alltag (beruflich und privat) verlässlich meistern zu können. Oft überhören und überfühlen wir Informationen unseres Körpers, unserer Seele und unseres Verstandes. Entspannen zu können ist eine Reccource unserer inneren Quelle, die wir abrufen können. Aber nur, wenn wir wissen, wie Entspannung geht. 

Daher üben wir gemeinsam, mit uns und unserem Sein, zu sein. Wir können uns entscheiden, Entspannung zu etablieren wie das tägliche Zähneputzen. Auch hierbei spielt ist die Atmung eine wichtige Rolle .

Imaginieren zu können und damit unsere Gedanken lenken und unsere Emotionen beeinflussen zu können, kennen viele Menschen. Meist jedoch durch Katastrophenszenarien und sonstiges „mind-fucking“.

Erleben Sie, dass es auch anders geht.

Workshop 3

S I I P B S

Es mag eine umständliche Abkürzung sein. Dahinter verbirgt sich ein Erleben auf allen Ebenen: imaginativ, körperlich, emotional, intuitiv, visionär.

Ihre Gehirn darf frei werden, wie galoppierende Pferde in der Landschaft. Sie werden an Möglichkeiten kommen an, von denen Sie vielleicht nur geträumt haben.

Situation – Intuition – Imagination – Painting – bilateral – Stimulation

Im geschützen Raum, enttsteht in 2-er Teams ein Bilderleben, was Ihre Fragestellungen langsam zu Lösungen entwickelt. Sichtweisen, kreative, intuitive und unbewusste Prozesse fügen sich, durch die bilaterale Stimulation Ihrer Hirnhälften, zusammen. Sichtweisen und Betrachtungen sortieren sich neu; „ungedacht“! Eingefahrene (gradlinigen) Denkstrukturen werden verlassen. Anders kann auch besser sein. Die bildhafte Gestaltung ist frei jeglicher Bewertung.

Ausschließlich durch die eigene reiche   Quelle in uns können wir mit uns in Kontakt kommen. Fragestellungen werden nicht zerdacht, denn denken allein reicht  nicht aus.

Beim SIIPBS bedienen Sie sich all Ihrer Talente. Und das sind viel mehr als Sie ahnen.

Workshop 4

Selbstwert: ICH BIN…

Dieser Satz endet viel zu häufig mit:

  • nicht genug
  • nicht hübsch
  • nicht klug
  • nicht liebenswert
  • nicht gewünscht
  • nicht, nicht, nicht

Am Ende Ihrer Reise mit und zu sich selbst, könnte in Zukunft das Wort ICH stehen.

I C H   B I N   I C H

Langsam sich dem eigenen Sein annähern. Die inneren Miesmacher und Vernichter finden und ihren Rausschmiss aus dem eigenen Sein zu üben, ist Inhalt dieses Workshops. Dann erst ist es möglich in die Akzeptanz des eigenen ICHs zu kommen. Bedürfnisse können wahrgenommen und erfüllt werden.  Wünsche zugelassen und verwirklicht werden.

Ich bin es wert, mich um mich zu kümmern !

Denn Sie haben nur das eine Leben und ich würde Ihnen wünschen, dass Sie am Ende Ihres Lebens sagen können.

Ich habe gelebt, wie ICH es wollte.

WELCHER WORKSHOP DARF ES SEIN ?

ATMUNG

******
45,00 pro Workshop
  • Teilnehmer/innen 10-15
  • Zeit ca. 100 min
  • 04.02.23 15:00 Uhr
  • 04.03.23 15:00 Uhr
  • 02.04.23 15:00 Uhr

ENTSPANNUNG

******
45,00 pro Workshop
  • Teilnehmer/innen 10-15
  • Zeit ca. 100 min
  • 05.02.23 15:00 Uhr
  • 05.03.23 16:00 Uhr
  • 01.04.23 15:00 Uhr

SIIPBS

******
155,00 pro Workshop
  • Teilnehmer/innen 10-14
  • Zeit 150 min
  • 04.02.23 12:00 Uhr
  • 05.03.23 13:00 Uhr
  • 01.04.23 12:00 Uhr

SELBSTWERT

******
55,00 pro Workshop
  • Teilnehmer/innen 10-14
  • Zeit 100 min
  • 05.02.23 12:00 Uhr
  • 04.03.23 12:00 Uhr
  • 02.04.23 12:00 Uhr